Gl?hweinabend mit Hindernissen

Erst hatte der Vorstand der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck hin und her überlegt, ob es sich lohnt mit den neuen Regelungen der am 24.11.21 beschlossenen neuen Corona Schutzverordnung und den damit verbundenen Aufwand den Abend durchzuführen.

Aber letztendlich haben sie sich doch durchgerungen und den Glühweinabend am 26.11.21 nicht abgesagt, sondern mit einem neuen geplanten Konzept gemütlich einen Glühwein trinken zu können. Der Platz wurde einseitig abgesperrt, um dann besser die Einlasskontrolle (Impfnachweise) kontrollieren zu können.

Und dann sowas. Am selben Tag wurde eine Fliegerbombe in Rheydt gefunden, die ab ca. 20 Uhr entschärft werden sollte. Deshalb wurden sämtliche Straßen in der Umgebung ab 16 Uhr abgesperrt. Die Organisatoren des Glühweinabends standen erst einmal alleine da und bezweifelten, dass aufgrund der zahlreichen in der Nähe befindlichen Absperrungen noch jemand schafft bis zum „Van der Vorst Platz“ durch zu kommen.

Aber nach und nach haben es einige Gäste und Bruderschaftler geschafft und der Glühweinabend konnte starten.

Trotz relativ weniger Besucher war der Abend gelungen und es herrschte eine „Bombenstimmung“.



unsere Sponsoren